Logo c BlauWeiss 360 borderless

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Heide Park World Podcast

Folge Nr. 59 - Warm-Up Saisonstart 2024

Vorfreude, Nervosität, und kulinarische Köstlichkeiten machen diese Podcastfolge zu einem absoluten Motivator. Timo und Mario freuen sich unheimlich auf die neue Saison und haben sich humoristisch sowie künstlerisch komplett für euch ins Zeug gelegt.

Zu Timo's Rezept für Schweinebraten mit Dunkelbiersoße auf Chefkoch.de!

apple podcastspotify podcast

Neu auf YouTube

Previous Next

Auf dem ehemaligen Gelände der Wildwasserbahn II, im Themenbereich Transsilvanien wurde von der Schweizer Firma Bolliger & Mabillard (kurz B&M) nach 2,5 Jahres Planung und Bauzeit am 29.03.2014 Deutschlands erster Wing Coaster mit dem Namen „Flug der Dämonen“ eröffnet.  Die Besonderheit bei Wing Coaster ist, dass die Fahrgäste während der Fahrt neben der Schiene sitzen. So möchte man dem Fahrgast das Gefühl geben zu fliegen.

Flug der Dämonen

Im Eingangsbereich, im Wartebereich sowie in der Station ist die Farbgestaltung düster in Schwarz / Grau / Weiß gehalten. Dabei gestaltete der Bremer Graffiti-Künstler Markus Genesius die Dämonenköpfe auf den einzelnen Zügen. Da die Bahn im Areal des für die Wildwasserbahn II in den 1990er-Jahren angeschütteten Berges, zwischen der Bobbahn und Big Loop errichtet wurde, gibt es hier, anders wie bei den anderen Attraktionen im Park eine Geländeinteraktion der gesamten Anlage. Das Stationsgebäude ist im Stil einer alten Kirche gestaltet. Alte Windlichter hängen von den Decken und das Logo der Bahn ist in der Holzdecke eingebrannt. Die Wände wurden so gestaltet, als ob sie Risse hätten und in denen sich bereits Schimmel ausbreitet. Hier hat dir Firma TAA ganze Arbeit geleistet. Diese hat das Stationsgebäude und das Dämonendorf gestaltet. Am Ende der Fahrt geht der Fahrgast über Treppen und Brücken, die über den Lift der Bahn führt, zum Souvenirshop. Hier kann man unter anderem das Foto, welches während der Fahrt in der Bahn unter dem Souvenirshop gemacht wurde, kaufen.

Bei der Bahn gibt es ein extra Eingang für Express-Butler Nutzer oder Single Rider. Diese beiden Personengruppen müssten sich nicht wie normale Wartegäste durch das alte Bauwerk über das von Dämonen heimgesuchte Dorf zum Stationsgebäude, sondern können neben dem Souvenirshop den direkten Weg zum dorthin nehmen.

Unmittelbar vor dem Stationsgebäude muss der Fahrgast sich entscheiden, ob er links oder rechts von der Schiene sitzen möchte. Mit dem Slogan „Nichts unter und nichts über dir“ fährt der Fahrgast durch ein kleines Dorf, welches von Dämonen heimgesucht wird, nachdem diese von Dorfbewohnern herbei geschworen wurden. Diese benötigen nun immer mehr Seelen der Fahrgäste, um ihre Energie zu erneuern, stärker zu werden um ihren Flug fort zu setzen. Dafür sorgen sie, indem sie mit rasanter Geschwindigkeit und verschiedenen Flugmanövern den Fahrgästen jegliche Orientierung nehmen. Nur solange die Dämonen die Seelen der Fahrgäste bekommen, lassen sie den Dorfbewohner ihre.

Daten & Fakten

Eröffnung 29.03.2014
Kapazität pro Fahrt 24 Personen
Theoretische Kapazität 960 pph
Fahrzeit 1:55 min
Fahrzeug 2 Züge mit je 6 Reihen à 4 Personen
Streckenlänge ca. 772 m
Höhe max. 40 m
Geschwindigkeit max. 100 km/h
Fahrelemente Wing Over Drop; Speedbump (Camelback); Immelmann; Revolution Roll; Demonic-Knot; Overbanked-Turn
Fahrgastsicherung Hydraulische Westenschulterbügel mit zusätzlichen Gurt
Antriebsart Kettenlift
Fläche 13.000 m²
Hersteller Bolliger & Mabillard (Schweiz)
Modell Wing-Coaster
Baukosten ca. 15 Millionen Euro
Themenbereich Transsilvanien
Gestalltung: Verlassenes Dorf mit Dämonen

Jetzt anmelden!

Heide Park World Newsletter

Über uns

Offizieller Fanclub des Heide Park Resort

Seit 20 Jahren sind wir die erste Anlaufstelle für Heide Park Fans. Spannende Reportagen mit Blick hinter die Kulissen, unsere Zeitreise durch die Geschichte des Heide Park Resort im Historie Bereich oder aktuelle Berichte über die Veränderungen im Park in unserem Baublog sind nur einige unserer Angebote. Schaut auch gerne in unserem Forum vorbei und lernt andere Heide Park Fans kennen oder nutzt die Zusatzangebote von "Fanclub Exklusiv" um noch mehr Bilder, Reportage etc. über das Heide Park Resort zu entdecken.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.